Leitfaden Mannschaftssport

Noch ist die laufende Saison nicht abgeschlossen, da machen wir uns schon Gedanken über die kommende Saison beim VdP Paderborn.

Unser Leitfaden im Mannschaftssport des VdP Paderborn sieht wie folgt aus:

1. Eine Mannschaft besteht im Normalfall aus vier Stammspielern und zwei Ersatzspielern

Die Erfahrung hat gezeigt, dass mehr als sechs Spieler oft nicht förderlich für eine Mannschaft sind. Mindestens ein Stammspieler muss einen Führerschein und ein Auto besitzen.

Die Mannschaft kann selbständig arbeiten. Trainingszeiten und Trainingsziele werden durch die Mannschaft selbst definiert und im Sinne der Mannschaftsmitglieder durchgeführt.

2. Jede Mannschaft hat einen Mannschaftsführer, der durch die Mannschaftsmitglieder gewählt wird.

Der Mannschaftsführer ist für die Mannschaftsaufstellung verantwortlich.

Er muss die Ergebnisse dem Sportwart BVOWL noch am Tage des Heimspieltags mitteilen.

Bei einem Heimspieltag hat er das Hausrecht gegenüber der Gastmannschaft.

3. Die Spielerwahl wird ausschließlich durch die Mannschaft und den Mannschaftsführer getroffen.

Sollten später neue Spieler in eine Mannschaft aufgenommen werden, müssen Sportwart, betroffenene Mannschaften und Mannschaftsführer an einen Tisch. Erst nach Beschluss der Mannschaften und der Mannschaftsführer können weitere Sportler durch den Sportwart nach- und umgemeldet werden. Ohne dieses Procedere wird kein Sportler um- oder nachgemeldet.

Bestehende Mannschaften werden in keinem Fall auseinander gerissen, solange die Mannschaften bestehen und in der vorliegen Konstellation zusammen bleiben möchten. Nach einer Saison können sich die Mannschaften neu formieren, solange die im ersten Absatz genannten Regeln eingehalten werden.

4. Neu gegründete Mannschaften fangen generell in der untersten Liga an.

Dies gibt die Sportordnung des Verbandes BVOWL vor.

5. Jede Mannschaft hat ein Recht auf Training.

Offizielle Trainingszeit ist Mittwoch von 20.00 Uhr bis 22:30 Uhr. In dieser Zeit steht der Spielbereich ausschließlich den Mannschaftsspielern zur Verfügung.

6. Als Trainingsrichtlinie gilt das PAT-System von Ralph Eckert, Andi Huber, Jorgen Sandholm und Dirk Schwiewager.

Fragen dazu werden von den Sportwarten gern beantwortet. Ausserdem findet Ihr Informationen dazu unter www.pat-billiard.com.

7. Ansprechpartner

Bei Fragen rund um den Mannschaftssport im VdP Paderborn, das Training und Organisatorisches stehen Euch die Mannschaftsführer und unser Sportwart zur Verfügung.


Unseren Sportwart könnt Ihr per Email unter der Adresse sportwart@vdp-paderborn.de erreichen.